Hape Kerkeling TV-Sendung

Terra X - Unterwegs in der Weltgeschichte mit Hape Kerkeling

2011

Hörbuch Unterwegs in der Weltgeschichte mit Hape Kerkeling

Für die Dokumentation, von der insgesamt sechs Folgen produziert wurden, reiste Kerkeling gemeinsam mit dem Regisseur und Autor Gero von Boehm an geschichtsträchtige Orte. Die Sendung war Teil der Dokumentationsreihe Terra X und lief erstmalig im Oktober 2011 im ZDF.

Hape Kerkeling besuchte an 100 Tagen rund 30 verschiedene Orte auf der ganzen Welt. Zu den Zielen zählten unter anderem die Akropolis in Athen, die historischen Bauwerke in Rom sowie die Chinesische Mauer.

Weitere besuchte Orte waren die Pyramiden in Ägypten, die Azteken-Stadt Teotihuacán und die russischen Zarenpaläste. Teilweise wurden die Orte mit Hilfe von digitalen Rekonstruktionen so bearbeitet, dass sie an die damalige Zeit erinnerten. In jeder Folge präsentierte Hape Kerkeling eine bestimmte Epoche der Menschheitsgeschichte und lieferte sowohl wissenswerte Fakten als auch humorvolle Anekdoten.

Wie so häufig beim Entertainer ließ er es sich natürlich nicht nehmen, in unterschiedliche Kostüme zu wechseln. Dabei zeigte er sich einmal mehr die Wandlungsfähigkeit und das schauspielerische Talent von Kerkeling. Egal ob als französischer Feldherr Napoleon Bonaparte, als ägyptischer Pharao Echnaton oder als griechische Sagengestalt Odysseus – Kerkeling spielte er die Helden der Vergangenheit mit viel Authentizität.

Die TV-Sendung Terra X – Unterwegs in der Weltgeschichte mit Hape Kerkeling
ist als DVD & Hörbuch erhältlich.