Hape Kerkeling - Bücher

2014 - Der Junge muss an die frische Luft: Meine Kindheit und ich

Der Junge muss an die frische Luft: Meine Kindheit und ichMit »Ich bin dann mal weg« hat er Millionen Leser inspiriert, persönliche Grenzen zu überschreiten. Jetzt spricht Hape Kerkeling über seine Kindheit; entwaffnend ehrlich, mit großem Humor und Ernsthaftigkeit. Über die frühen Jahre im Ruhrgebiet, Bonanza-Spiele, Gurkenschnittchen und den ersten Farbfernseher; das Auf und Ab einer dreißigjährigen, turbulenten Karriere - und darüber, warum es manchmal ein Glück ist, sich hinter Schnauzbart und Herrenhandtasche verstecken zu können. Über berührende Begegnungen und Verluste, Lebensmut und die Energie, immer wieder aufzustehen.

2009 - Horst Schlämmer und der Rummelhenker Hackepeter

Horst Schlämmer und der Rummelhenker HackepeterIm berüchtigten "Wilddieb an Gertis Theke, bei Doornkaat und Mettwurstbrötchen, tönt Horst Schlämmer: Schätzelein, ich lad dich ein, auffe Kirmes. Dort in der Spukbahn, wenn es Gerti gruselig wird, will Horst sie schützend an sich drücken. Doch Schutz braucht dort nicht nur die Gerti.
Als Stellvertretender Chefredakteur vom Grevenbroicher Tagblatt stürzt sich Horst Schlämmer auf der Kirmes ins wahre Abenteuer. Die Geisterbahn mit ihrem ortsbekannten Henker Hackepeter ist dieses Jahr die Attraktion. Der Henker soll vor Hunderten von Jahren an genau dieser Stelle Opfer eines Komplotts geworden sein. Seitdem wütet sein Geist in der Spukbahn. Horst Schlämmer blickt der Gefahr ins Gesicht und folgt den Spuren des Henkers – bis er dem Rache schwörenden Hackepeter persönlich gegenüber steht. Abgefahren, lebensnah und echt Horst Schlämmer - der erste Comic mit Hape Kerkelings preis gekröntem Fernseh-Held.

2009 - Ein Mann ein Fjord

Ein Mann ein Fjord

2007 - Ich bin dann mal weg. Meine Reise auf dem Jakobsweg.

Ich bin dann mal wegKein Witz: Hape Kerkeling, Deutschlands vielseitigster TV-Entertainer, geht zum Grab des heiligen Jakob: 600 Kilometer durch Frankreich und Spanien bis nach Santiago de Compostela, und erlebt die außergewöhnliche Kraft einer Pilgerreise. Es ist ein sonniger Junimorgen, als Hape Kerkeling, bekennende couch potato, endgültig seinen inneren Schweinehund besiegt und in St.-Jean-Pied-de-Port aufbricht. Sechs Wochen liegen vor ihm, allein mit sich und seinem elf Kilo schweren Rucksack: über die schneebedeckten Gipfel der Pyrenäen, durch das Baskenland, Navarra und Rioja bis nach Galicien zum Grab des heiligen Jakob, seit über tausend Jahren Ziel für Gläubige aus der ganzen Welt. Mit Charme, Witz und Blick für das Besondere erschließt Kerkeling sich die fremden Regionen, lernt die Einheimischen ebenso wie moderne Pilger und ihre Rituale kennen. Er erlebt Einsamkeit und Stille, Erschöpfung und Zweifel, aber auch Hilfsbereitschaft, Freundschaften und Belohnungen - und eine ganz eigene Nähe zu Gott. In seinem Buch über den Wert des Wanderns zeigt der beliebte Komiker, wie er auch noch ist: abenteuerlustig, weltoffen, meditativ.

1993 - Cheese

1992 - Hannilein & Co